Mehr Zeit für Gefühle

Verehrte Besucherin,
verehrter Besucher,

Sie planen ein Event,
eine außergewöhnliche,
ideenreiche Reise?

Wir heißen Sie bei uns
herzlich willkommen
SOFORTMAIL/ DIRECT INQUIRY   » E-MAIL CHANGE aet TO @
» NEWSLETTER AKTUELL GRATIS UMFASSEND DIREKT IN'S E-MAIL-POSTFACH  

Thailändische Küche

Die Informationen erfolgen in Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung vom Fremdenverkehrsamt Thailand (TAT)

SCHARFER PAPAYASALAT
Gegrilltes Hähnchen mit Papayasalat

Gai Yang & Som Tam (ไก่ยางและส้มตำ)

schmackhaft
und gesund

Zutaten: Ein ganzes Hähnchen [ca. 1,5 kg küchenfertig und halbiert], 2 Stangen gehacktes Zitronengras, 1 TL gehackter Ingwer, 1 TL gehackter Galgant, 1 EL gehackte Korianderwurzel, einige Knoblauchzehen,
1 TL schwarzer Pfeffer, 1 TL Salz, 6-8 EL Kokosmilch, 1 EL Fischsauce, 1 EL Zucker, 250 ml Öl.

Zutaten für den Papayasalat: 375 g grüne Papaya, 4 Knoblauchzehen, 5 Kirschtomaten, 250 g grüne Bohnen in 1 cm lange Stücke geschnitten, 2 TL Fischsauce, 1 TL Palmzucker, 250 ml Limettensaft, 1 EL getrocknete Shrimps, 3 EL geröstete Erdnüsse, rote oder grüne Thai-Chilis nach Bedarf.

Zubereitung: Das Hähnchen mit Salz und Pfeffer einreiben. Für die Marinade alle Gewürze mischen und mit der Kokosmilch in eine Schüssel geben. Fischsauce, Öl und Zucker unterrühren und gut mischen. Das Hähnchen mit der Marinade bestreichen und zwei Stunden ruhen lassen. Über dem offenen Holzkohlegrill goldbraun grillen, zwischendurch mit der Marinade bepinseln.

Zubereitung des Papayasalates: Die Papaya schälen und unter fließendem Wasser waschen. Die Kerne der Papaya entfernen und das Fruchtfleisch grob raspeln. Knoblauch, Chilis, grüne Bohnen und Kirschtomaten in einen Mörser geben und mit dem Stößel zerstoßen. Nun die Fischsauce, Zucker und Limettensaft dazugeben und gut mischen, dann das Ganze in einer Schüssel mit der geraspelten Papaya, den Erdnüssen und den getrockneten Shrimps vermischen. Zum gegrillten Hähnchen servieren.

    » zurück

    Seitenanfang

TOM YAM GUNG - GARNELENSUPPE MIT ZITRONENGRAS
Sauerscharfe Garnelensuppe

Tom Yam Gung [Grung] (ต้มยำกุ้ง)

Äußerst gesund: Galgant, Zitronengras und Kaffir Blätter sind hervorragende Antioxidantien und helfen Ihr Immunsystem zu stärken.

Zutaten: 750 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe, 250 g Garnelen, 125 g in Scheiben geschnittene Stroh- oder Austernpilze, 2 Frühlingszwiebeln in grobe Scheiben geschnitten, 1 TL schwarze Chilipaste, 3 EL Fischsauce, 3 EL Limettensaft, 2 Stangen Zitronengras diagonal geschnitten oder fein gerieben, 5 Kaffir-Limettenblätter, 3 Scheiben Galgant, Thai-Chili und frischer Koriander nach Belieben.

Zubereitung: Die Brühe mit den Frühlingszwiebeln, Zitronengras, Limettenblätter und Galgant zum Kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen, so dass sich das Aroma entfaltet. Sodann die Pilze und die Garnelen hinzugeben und so lange kochen, bis die Garnelen gar sind. Kurz vor Schluss die Chilipaste sowie die Fischsauce hinzufügen und abschließend mit dem Limettensaft, frischem Koriander und Thai-Chilis würzen.

    » zurück

    Seitenanfang

TOM KHA GAI - KOKOSSUPPE MIT HUEHNCHEN - credit TAT THAI TOURIST BOARD
Kokossuppe mit Hühnchen

Tom Kha Gai (ต้มข่าไก่)

Weckt Fernweh: Was könnte bei nasskalten Temperaturen an trübdunklen Wintertagen besser für Urlaubsstimmung sorgen als eine köstliche Tom Kha Gai Suppe mit Kokosmilch und exotischen Gewürzen?

Zutaten: 300 ml Kokosmilch, 300 ml Kokossaft oder Wasser, 6 Scheiben Galgant, 2 Stangen Zitronengras geschnitten und zerstoßen, 5 Blätter der Kaffirlimette klein geschnitten, 250 g Hühnerbrust in Scheiben geschnitten, 5 EL Fischsauce, 5 EL Limettensaft, 1 EL Palmzucker, Chilischoten und frischen Koriander nach eigenem Belieben.

Zubereitung: Die Koskosmilch und den Kokossaft mit Galgant, Zitronengras und Limettenblättern zum Kochen bringen. Einige Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, so dass sich das Aroma entfalten kann. Dann das portionierte Hühnchenfleisch hinzugeben und weiter einige Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch durchgegart ist. Nun die Suppe mit Fischsauce und Palmzucker würzen. Den Limettensaft erst am Schluss zugeben und nach Belieben mit Koriander und Chilischoten abschmecken. Guten Appetit.


    » zurück
    Seitenanfang

THAI FISH PANCAKE
Thai-Fischplätzchen

Tod Man Pla (ท็อดแมนปลา)

Ein Must als Vorspeise: Diese leckeren Fischplätzchen Tod Man Pla gehören zu den bekanntesten Speisen der thailändischen Straßenküche. Den beliebten Snack bekommt man in Thailand an fast jeder Ecke, meist mit einer leckeren süßlichen Chilisauce mit Gurkenstückchen und fritierten Basilikumblättern serviert: Sehr lecker!

Zutaten: 500 g Fischfilet (Dorsch, Schellfisch, Seeteufel etc.), 60 g Schlangenbohnen (grüne Bohnen ebenfalls möglich) sehr fein geschnitten, 5 fein gehackte Kaffirlimettenblätter, 2 EL Rote Currypaste, 2 EL Fischsauce, Erdnuss – oder Sonnenblumenöl zum Braten.

Zubereitung: Das Fischfilet klein schneiden und manuell oder in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verrühren. Dann die Currypaste sorgfältig unterrühren. Die fein geschnittenen Bohnen und die gehackten Kaffirlimettenblätter sowie Fischsauce zur Masse geben. Aus der fertigen Masse rund 20 kleine Bällchen formen und diese dann zu ungefähr 2 cm dicken Plätzchen flach drücken. Die Plätzchen im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

    » zurück
    Seitenanfang

Kochkurse (เรียนทำอาหาร)

Wir bieten einfache bis hochexquisite Kochkurse in verschiedenen Regionen Thailands an. Schreiben Sie uns, wenn Sie die Zubereitung ganz bestimmter Gerichte oder Rezepte bestimmter Regionen erlernen möchten. Buchen Sie für sich und/ oder für Ihre Mitreisenden, Ihren Partner, Ihren Mitarbeiter, Ihre Hausdame, Ihrem Butler. Wünschen Sie Einzelunterricht?

Fordern Sie weitere Unterlagen an, stellen Sie Ihre Fragen, oder senden Sie uns Ihre » BUCHUNGSANFRAGE

– Senden Sie für eine Individualreise bitte hier Ihre                   » NACHRICHT
– Senden Sie für eine Gruppenreise (ab 15 Pers.) bitte hier Ihre » NACHRICHT

Spamschutz: Bitte entfernen Sie die Klammern [ ] im E-Mail-Adressfeld, bevor Sie die E-Post abschicken